BloomProject_2021_LowRes-71.jpg

erfahre mehr

Gemeinsam machen wir

(uns für) Frauen stark.

The_Bloom_Project-removebg-preview (1).p
 

ABOUT

logo_thebloomproject.png

Es wird viel über Women-Empowerment gesprochen. Sensibilisierung ist gut und wichtig - doch wir finden es ist  Zeit für Taten!

«The Bloom Project» ist eine Initiative, die Frauen-Power bündelt, um uns gemeinsam für andere Frauen einzusetzen - wir möchten Jobs & Perspektive für Frauen schaffen, die sich in marginalisierenden Lebens- und Arbeitssituationen befinden.

In Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Organisationen und Vereinen setzen wir uns für Frauen ein, die einen erschwerten Zugang zum ersten Arbeitsmarkt haben, physische/psychische Gewalt erlebten. Gemeinsam möchten wir betroffenen Frauen die nötige Unterstützung für einen Neuanfang bieten - Frauenleben sollen durch neugewonnene Perspektive wieder zum blühen kommen!

1.png
BloomProject_2021_LowRes-26.jpg

Unser erstes Projekt

Eine neue Werkstatt im Frauenschutzhaus

Unser erstes Projekt ist der Aufbau einer neuen betreuten Werkstatt im Frauenschutzhaus von unserem Partner Verein Oase.

Mit dem neuen betreuten Arbeitsbereich «Textil und Handarbeit» bauen wir das Arbeitsangebot für die Bewohnerinnen im Schutzhaus um zwei Arbeitstage in der Woche aus. Dies ermöglicht eine vollere Tagesstruktur und - wichtiger noch - auch eine gewisse finanzielle Selbständigkeit schon während der Rehabilitationszeit. 

Die Teilnehmerinnen werden darauf vorbereitet, um auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuss zu fassen und in Zukunft darin bestehen zu können. 

creating «Hope»

 

Schönes entsteht

Und du kannst uns dabei unterstützen

Mit deiner Bestellung in unserem Shop hilfst du uns, die neue Werkstatt zu finanzieren.
 

 
IMG_20210322_141507_edited.jpg
 

United for women

Partners & Friends

Bildschirmfoto 2021-11-23 um 21.25.37.png
Bildschirmfoto 2021-11-23 um 21.28.18.png
Logo_SannaHeikintalo_300px.png
Tadah_Logo_new.png

Lesestoff

IMG_20210308_142622.jpg
TBP Kick-Off

Ein voller Erfolg!

Dank wertvoller ehrenamtlicher Unterstützung, konnten wir pünktlich zum Weltfrauentag mit dem Projekt starten.

Ilona K. hat geduldig Frauen an der Nähmaschine instruiert, die in Ihrem Leben noch nie an einer sassen.